Archiv

 

Kurzfassung:

Österreichs Wirtschaft am Vorabend des EG-Beitritts

Helmut Kramer
Jahrbuch 1991
Themen: 09. Wirtschaft | 11. Innenpolitik

Vor dem Beitrittsantrag 1989 wurde die Wettbewerbsfähigkeit der österreichischen Wirtschaft im Beitrittsfall eingehend untersucht. Seither werfen eine Reihe von politischen, wirtschaftlichen, aber auch theoretischen Entwicklungen neue Fragen auf, so daß damalige Befunde überprüft werden müssen. Insgesamt ist jedoch Vertrauen in die Beitrittsreife der österreichischen Wirtschaft angebracht. Sie wird sich allerdings an neuen wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen orientieren müssen, die nicht mehr in erster Linie in Österreich selbst formuliert werden. Nicht nur die Kenntnisnahme der EG-Regeln und -Praxis, sondern deren Mitgestaltung ist für Österreich geboten.;


Beitrag downloaden





© Politische Akademie der ÖVP