Archiv

 

Kurzfassung:

Die Diskussion um Privatisierung und Eigentumsbildung in Österreich

Wolfgang Schüssel
Jahrbuch 1986
Thema: 09. Wirtschaft

Im Arbeitsprogramm der Koalitionsregierung werden nicht nur erste Privati-sierungsvorhaben präzisiert, auch Eigenleistungen des öffentlichen Sektors als Beitrag zu den Sanierungslasten der Verstaatlichten wurden verankert. Ausländischen Vorbildern entsprechend wird auch in Österreich Privatisierung gezielt mit breiter Eigentumsstreuung verknüpft sein. In Kombination mit leistungsfähigen Kapitalmärkten ermöglicht das die Bildung eines „Volkskapitalismus“. Ein Rückblick auf die Diskussion über Privatisierung und Eigentumsbildung zeigt, daß der Sozialismus in diesen Fragen heute einen ähnlichen Lernprozeß zu vollziehen hat, wie er von den wirtschaftsliberal orientierten Parteien in der sozialen Frage absolviert wurde.;


Beitrag downloaden





© Politische Akademie der ÖVP