Archiv

 

Kurzfassung:

Korruption

Dieter Böhmdorfer
Jahrbuch 2012
Thema: 12. Justiz

Korruptionsbekämpfung ist derzeit eine der Hauptaufgaben der Justiz. Tatbestände des Korruptionsstrafgesetzes sind ausgewertet und sehen ab 1. 1. 2013 erhöhte Strafen vor. Korruption darf nicht nur mit den Mitteln des Strafrechtes bekämpft werden. Der Schwerpunkt der Korruptionsbekämpfung müsste auf die rechtliche und wirtschaftliche Kontrolle von Amtsträgern und Unternehmensorganen im Vorfeld gelegt werden. Es ist mehr Wert zu legen auf die Kompetenz und das Pflichtbewusstsein von Vorständen, Aufsichtsräten und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften. Der Gesetzgeber muss Haftungsverschärfungen beschließen und klare Regelungen schaffen. Korruption gibt es auch in der EU. Wird sie aber von Ausländern im Ausland zum Nachteil Österreichs begangen, ist dies mit Mitteln des österreichischen Strafrechtes nicht erfassbar.;


Beitrag downloaden





© Politische Akademie der ÖVP