Archiv

 

Kurzfassung:

Gesundheit die sich rechnet
Modelle aus Vorarlberg

Ernest F. Enzelsberger
Jahrbuch 1996
Thema: 10. Gesundheit

Vorarlberg weist gesundheitliche Eckdaten auf, die sich sehr positiv vom österreichischen Durchschnitt abheben. Sie sind weitgehend das Ergebnis einer eigenständigen, föderalistischen Gesundheitspolitik, die großen Wert auf Prophylaxe, den Vorrang ambulanter Versorgung vor stationärer Behandlung und ein integriertes Gesundheits- und Sozialsystem legt. Im Sinne der Subsidiarität ist die Verantwortung in diesem Bereich auf die Selbsthilfe und die Selbstordnungskraft der Landes- und Gemeindebürger und autonome Einrichtungen verlagert. Private Initiativen werden betont, eigenständige Modelle und Leistungen gefördert.;


Beitrag downloaden





© Politische Akademie der ÖVP