Archiv

 

Kurzfassung:

Wirtschaftsentwicklung und Wirtschaftspolitik 2000–2005. Eine Bilanz

Markus Marterbauer
Jahrbuch 2005
Themen: 07. Arbeit und Soziales | 09. Wirtschaft

Der Beitrag stellt die wirtschaftliche Entwicklung und die wesentlichen Elemente der Wirtschaftspolitik in Österreich seit dem Jahr 2000 dar. Der markante Anstieg der Arbeitslosigkeit hat die wirtschaftliche und soziale Entwicklung besonders geprägt. Von der Umverteilungspolitik waren Unternehmen und Familien begünstigt, als benachteiligt können Arbeitslose, unselbstständig Erwerbstätige und Pensionisten angesehen werden. Nach dem "Nulldefizit" des Jahres 2001 ist das Budgetdefizit kräftig gestiegen, hohe Arbeitslosigkeit und umfangreiche Steuersenkungen sind dafür verantwortlich. In der Innovationspolitik konnten steigende Ausgaben für Forschung und Entwicklung erreicht werden, große unbewältigte Herausforderungen liegen in der Bildungspolitik und im Bereich sozialer Innovationen.;


Beitrag downloaden





© Politische Akademie der ÖVP